Hauptgeschäftsführer von HyperVerse als bezahlter Schauspieler entlarvt“ – Gekürzt: „HyperVerse CEO als bezahlter Schauspieler entlarvt

Third Time Games CEO unveils insights into gaming evolution

Der Skandal um den gefälschten CEO des Hedgefonds HyperVerse

Der Hedgefonds HyperVerse, der kürzlich zusammenbrach und massive Verluste für Anleger zur Folge hatte, steht nun im Mittelpunkt eines Skandals um einen gefälschten CEO. Es wurde enthüllt, dass der angebliche CEO Steven Reece Lewis in Wirklichkeit der englische Schauspieler Stephen Harrison war, der für die Rolle des CEO engagiert wurde.

Ein schockierendes Geständnis

Harrison, der zur Zeit seiner Einstellung als CEO von HyperVerse als freiberuflicher Fernsehmoderator und Fußballkommentator tätig war, gab zu, dass er von einem Bekannten für die Rolle vorgeschlagen wurde und niemals erwartet hätte, in einen Betrug verwickelt zu werden.

In einem Interview mit The Guardian betonte Harrison, dass er von Anfang an davon überzeugt war, lediglich eine repräsentative Rolle für das Unternehmen zu übernehmen. Er äußerte sogar sein Bedauern gegenüber den Geschädigten, die aufgrund seines Auftritts als CEO ihr Geld verloren haben.

Verluste für die Anleger

Laut den Analysen von Blockchain-Experten überstiegen die Verluste der HyperVerse-Anleger im Jahr 2022 voraussichtlich 1,3 Milliarden US-Dollar. Diese schockierende Enthüllung zeigt, dass der Betrug einen beträchtlichen Schaden angerichtet hat.

Fälschungen und Täuschungen

Stephen Harrison behauptet, dass ihm von den Betrügern gefälschte Abschlüsse von renommierten Bildungseinrichtungen wie Leeds und Cambridge präsentiert wurden, um das betrügerische Schema zu fördern. Er war schockiert zu erfahren, dass sein Bild in der Öffentlichkeit durch gefälschte Referenzen aufgewertet wurde, die er selbst nie besessen hatte.

Insgesamt ist dies ein erschütternder Fall von Betrug und Täuschung, der nicht nur Stephen Harrison, sondern auch zahlreiche unschuldige Anleger schädigte. Es ist ein drastisches Beispiel dafür, wie wichtig Aufklärung und Vorsicht im Bereich der Finanzinvestitionen, insbesondere im Krypto-Sektor, ist.

Kick fires social media manager over Island Boys controversy
Blog

Coinbase Ausfall fällt mit BTC Marktschwankungen zusammen

Coinbase-Ausfall löst Panik bei Nutzern aus Als Bitcoin gestern Abend seinen Höchststand von 64.000 US-Dollar erreichte, gerieten die Nutzer von Coinbase in Panik, als ihre Konten plötzlich null Guthaben anzeigten. Die Kryptowährungs-Handels-App stürzte aufgrund der hohen Nachfrage ab, nachdem BTC erstmals seit zwei Jahren die Marke von 60.000 US-Dollar überschritten hatte. Sicherheit der Gelder gewährleistet […]

Read More
Crypto investor binned $350m of BTC
Blog

Krypto als ernstes Politikthema für US-Wahl gehandelt

Krypto und die US-Wahlen: Wie die Kandidaten das Thema angehen Coinbase, der Crypto Council for Innovation und CoinFlip CEO Ben Weiss sind nur einige der wachsenden Anzahl von Kommentatoren, die glauben, dass Krypto ein entscheidendes Thema für die Wähler bei den diesjährigen US-Wahlen sein könnte. Republikanische Kandidaten und ihre Haltung zu CBDCs Zwei Republikanische Kandidaten, […]

Read More
Cryptoslots goes big with Colossal Love
Blog

Cryptoslots setzt auf Größe mit kolossaler Liebe

Neuer romantischer Comic-Slot „Colossal Love“ im Crypto Casino Cryptoslots Crypto Casino Cryptoslots hat kürzlich sein neuestes Spiel „Colossal Love“ veröffentlicht. Der romantische Comic-Themen-Slot bietet Colossal-Symbole, Mystery-Scatters und Freispiele mit progressiven Multiplikatoren, von denen die Spieler profitieren können. 150% Einführungs-Matchbonus bis zum 29. Februar Jedes Symbol kann als Colossal-Symbol auftauchen und bis zu vier Positionen auf […]

Read More