Entlassung des Social Media Managers bei Kick aufgrund der Island Boys Kontroverse

Kick fires social media manager over Island Boys controversy

Kick trennt sich von Social-Media-Manager nach umstrittenem Posting

Die Kontroverse

Die Streaming-Plattform Kick hat sich von ihrem Social-Media-Manager getrennt, nachdem dieser ein umstrittenes Bild der Island Boys geteilt hat. Der nun gelöschte Beitrag, der auf Kicks offiziellem X-Account (ehemals Twitter) geteilt wurde, löste sofortiges Handeln der Plattform aus.

Das umstrittene Bild

Das auf Social Media geteilte Bild zeigte die Island Boys beim Küssen und folgte dem typischen Muster, das Kick für die Ankündigung neuer Streamer-Verpflichtungen auf seiner Plattform verwendet.

Konsequenzen und Reaktionen

Nach der Entfernung des Posts wurde offiziell eine Entschuldigung ausgesprochen, die Bedauern über das Verhalten im vorherigen Post mit den Island Boys zum Ausdruck brachte. Die Erklärung enthüllte, dass Kicks Social-Media-Manager sofort entlassen wurde.

Ungewissheit

Kick deutete anschließend an, dass das Passwort nicht geändert wurde, was Unsicherheit über den Abgang des Managers aufkommen ließ.

Kontroversen um die Island Boys

Flyysouljah und Kodiyakredd, besser bekannt als die Island Boys, erlangten durch virale Inhalte Ruhm und sind keine Unbekannten in der Welt der Kontroversen. Trotz der Entfernung des Posts hält die ursprüngliche Entschuldigung von Kick an, was Spekulationen über den aktuellen Verantwortlichen des Accounts hervorruft.

Humor und serverbezogene Probleme

Inmitten des Aufruhrs um den Vorfall mit den Island Boys fanden einige Humor in der Situation und sprachen sich für die Wiedereinstellung des Managers aus. Angebote, die Rolle zu übernehmen, strömten ein, darunter auch Interesse von dem YouTuber Ricky Berwick. Koinzidentell hatte Kick am selben Tag mit Serverproblemen zu kämpfen, was zu Unzufriedenheit der Nutzer auf der Plattform führte.

Kontroversen und Entscheidungen

Zusätzlich zu dem Rücktritt des Social-Media-Managers entschied sich Kick letztes Jahr, den Content-Ersteller Heelmike aufgrund von expliziten Inhalten zu sperren. Die Nutzer kritisierten Kick daraufhin prompt dafür, dass sie nicht denselben Ansatz bei dem Content-Ersteller Suspenda anwendeten, der ebenfalls explizite Inhalte gestreamt hatte.

Herausforderungen für Kick

Kick positioniert sich als ernstzunehmender Konkurrent gegenüber Twitch und YouTube, mit dem bahnbrechenden $100-Millionen-Deal von xQc und den Unterstützungen von Adin Ross und Amouranth, die das Wachstum der Plattform vorantreiben. Dennoch hatte die Plattform trotz ihres meteorhaften Aufstiegs mit Herausforderungen zu kämpfen.

Im vergangenen September geriet Kick wegen laxer Inhaltsmoderationsrichtlinien und Kontroversen im Zusammenhang mit seiner Verbindung zu Stake.com in die Kritik seiner Streamer.

Ein Vorfall, bei dem die Streamer Ice Poseidon und Sam Pepper eine unangenehme Interaktion live streamten, führte dazu, dass Kick-Streamer Bedenken äußerten und Diskussionen über die Notwendigkeit der Stärkung der Inhaltsmoderation und der Durchsetzung von Community-Richtlinien aufkamen.

Trotz der Kontroverse hat der CEO von Kick, Eddie Craven, keine entscheidenden Maßnahmen ergriffen, was einige Streamer dazu veranlasst, die Plattform zu verlassen, wenn nicht sofortige Maßnahmen ergriffen werden.

Auf der Suche nach Ihrem nächsten Krypto-Casino? Schauen Sie sich um: Cryptoleo Krypto Casino

Kick fires social media manager over Island Boys controversy
Blog

Coinbase Ausfall fällt mit BTC Marktschwankungen zusammen

Coinbase-Ausfall löst Panik bei Nutzern aus Als Bitcoin gestern Abend seinen Höchststand von 64.000 US-Dollar erreichte, gerieten die Nutzer von Coinbase in Panik, als ihre Konten plötzlich null Guthaben anzeigten. Die Kryptowährungs-Handels-App stürzte aufgrund der hohen Nachfrage ab, nachdem BTC erstmals seit zwei Jahren die Marke von 60.000 US-Dollar überschritten hatte. Sicherheit der Gelder gewährleistet […]

Read More
Crypto investor binned $350m of BTC
Blog

Krypto als ernstes Politikthema für US-Wahl gehandelt

Krypto und die US-Wahlen: Wie die Kandidaten das Thema angehen Coinbase, der Crypto Council for Innovation und CoinFlip CEO Ben Weiss sind nur einige der wachsenden Anzahl von Kommentatoren, die glauben, dass Krypto ein entscheidendes Thema für die Wähler bei den diesjährigen US-Wahlen sein könnte. Republikanische Kandidaten und ihre Haltung zu CBDCs Zwei Republikanische Kandidaten, […]

Read More
Cryptoslots goes big with Colossal Love
Blog

Cryptoslots setzt auf Größe mit kolossaler Liebe

Neuer romantischer Comic-Slot „Colossal Love“ im Crypto Casino Cryptoslots Crypto Casino Cryptoslots hat kürzlich sein neuestes Spiel „Colossal Love“ veröffentlicht. Der romantische Comic-Themen-Slot bietet Colossal-Symbole, Mystery-Scatters und Freispiele mit progressiven Multiplikatoren, von denen die Spieler profitieren können. 150% Einführungs-Matchbonus bis zum 29. Februar Jedes Symbol kann als Colossal-Symbol auftauchen und bis zu vier Positionen auf […]

Read More